Der Weg zu Bewusstsein und Glück..... Selbstachtung Authentizität Herzenergie Vertrauen Bewusstsein
          Der Weg zu Bewusstsein und Glück.....                                 Selbstachtung                         Authentizität                 Herzenergie          Vertrauen     Bewusstsein  

Artikel zum Thema Familienaufstellungen                                         Für Pferde

Neue Lösungswege für Pferd und Reiter zu einer vertrauensvollen,                                   gesunden und freudvollen Beziehung

 

Die Systemische Familienaufstellung, die festgefahrene Situationen und familiäre Verstrickungen auflösen soll, ist vielen Menschen bereits bekannt. Spannender Weise lässt sich diese Arbeit aber auch hervorragend auf unseren Trainingspartner und Freund Pferd anwenden.

 

Bevor ich mich dem Thema Pferd widme, möchte ich aber für diejenigen, die sich mit Familienaufstellungen noch gar nicht beschäftigt haben, kurz auf die Wirkungsweise der systemischen Aufstellung eingehen.

 

Jeder Mensch lebt in einem Familiensystem, das sich aus den verschiedenen Generationen wie Eltern, Großeltern Urgroßeltern usw. zusammensetzt. Die Mitglieder dieses Systems „Familie“ sind ohne dass sie sich dessen bewusst sind, sehr stark in Liebe miteinander verbunden.

Befindet sich unser Familiensystem in einem heilen Zustand bilden unsere Eltern und Ahnen eine große Kraftquelle für unser Leben.

Dies ist aber in der heutigen Zeit aufgrund des Leids, dass ggfs. unsere Eltern, Großeltern oder Urgroßeltern (z.B. Kriegsgenerationen) erlitten haben, eher seltener. Fehlt uns diese Kraftquelle,  erfahren wir  im Außen sehr häufig Probleme. Wir werden beispielswiese gemobbt, betrogen, ausgegrenzt, oder erleben vielleicht einen Schicksalsschlag nach dem anderen.Es ist immer wieder faszinierend, dass sich die Probleme nach erfolgter Aufstellung sehr häufig wie von selbst erledigen.

In einem Familiensystem hat jeder einen ganz bestimmten Platz bzw. eine ganz bestimmte  Rolle übernommen.

 

Unbewusst leben wir diese Rolle zum Teil auch in anderen Systemen.

So zum Beispiel am Arbeitsplatz in der Beziehung zum Partner oder auch zum Pferd

.

Während des Zusammenseins mit unserem Pferd, interagieren die Energiesysteme des Pferdes und das Unsrige. Über diese Interaktion nimmt das Pferd Dinge wahr, ohne dass wir in aktiver Weise auf das Pferd einwirken müssen. Während Menschen gelernt haben höflich zu sein, oder Dinge einfach zu ignorieren ist unser Pferd immer ein ehrlicher Partner. Es spiegelt 

 

            uns mit unseren Haltungsenergien durch sein Verhalten.

 

Hier ein kleines Beispiel zur Verdeutlichung:

 

Sie haben es ganz furchtbar eilig und wollen mal eben ganz schnell noch das Pferd aus der Box holen um es auf die Weide zu bringen. Obwohl Sie äußerlich ganz ruhig reagieren, ist aber ihr sonst so kooperatives Pferd heute völlig unwillig. Vielleicht  macht Stress beim auf Halftern, will die Hufe nicht geben oder bleibt sogar auf dem Weg zur Weide stehen. Sie werden wütend und reagieren ungehalten und glauben ihr Pferd sei heute vielleicht übellaunig.

Uns selbst ist häufig nicht einmal bewusst, wie sehr wir uns selbst unter Stress und Druck setzen. Unsere Pferde mit ihren feinen Antennen, nehmen das aber sofort wahr.  Nun ist es in unserer heutigen Zeit nicht unüblich Stress zu haben. So haben viele Menschen unbewusst das Dauerprogramm Druck am Laufen. Hinter dem Thema Druck verbergen sich aber häufig noch andere Themen.

Haben Sie ein sensibles Pferd, so ist es möglich, dass Ihr Pferd diesem Druck entfliehen möchte, indem es vielleicht unkontrolliert losstürmt und durchgeht. Vielleicht fühlt es sich aber auch in seiner Haut nicht wohl und reagiert mit anderen Problemen.

Nun bringen aber nicht nur wir unsere eigene Familiengeschichte und Erfahrungen mit in das System,   auch unser Pferd hat sein eignes Energiesystem. Es bringt ebenfalls seine Familiengeschichte und seine Erfahrungen mit. Häufig wissen wir aber gar nicht was unser Pferd bereits alles erlebt, da wir das Pferd von einem Vorbesitzer oder Züchter gekauft haben.

Schön ist, dass man über die Familienaufstellung für Pferde und theoretisch auch für jedes andere Tier, Lösung für diese Problem erfahren kann. Exemplarisch seine ein paar Überschriften von Themen genannt.

  • Probleme beim Reiten
  • Problem im Umgang mit dem Pferd/ Unarten
  • Ihr Pferd hat Probleme mit seinen Artgenossen
  • Ihr Pferd ist krank (hier geht es darum der Ursache auf den Grund zu kommen)
  •  

Wie kann man sich den Ablauf einer Familienaufstellung für Pferde vorstellen?

Zunächst wird  ein Thema benannt wird, also beispielsweise: Mein Pferd leistet Widerstand- geht nicht auf den Hänger! Aufgestellt werden kann überall, ob mit oder ohne Pferd. Ob in der Natur, in den Praxisräumen des Aufstellers oder direkt im Stall. Wichtig ist lediglich, dass man für die Zeit der Aufstellung möglichst ungestört arbeiten kann. Für die Stellvertreter kann man Bodenanker wie z.B. Zettel, Gegenständen oder Stühle einsetzen. In der Natur oder in der Reithalle kann man die Namen der Stellvertreter auch in den Sand zeichnen.

Der Aufstellungsleiter wählt aus, welche Beteiligten mit aufgestellt werden sollen. In diesem Fall könnte man z.B. aufstellen: den Pferdebesitzer/in, das Pferd, den Widerstand.

Der Pferdebesitzer positioniert dann die „Stellvertreter.“ Das heißt er sucht intuitiv für jeden Stellvertreter am Boden einen Platz. Schon aus der Positionierung können sich erste Hinweise ergeben. Danach stellt sich der Pferdebesitzer auf seine eigene Position, sagt was er wahrnimmt. Wichtig ist auch wo er hinschaut. Sieht er auf den Bodenanker Pferd? Oder ist der Bodenanker Widerstand so mächtig, das das Pferd gar nicht gesehen wird? Was löst es aus den Widerstand zu sehen?

Der Aufstellungsleiter stellt sich dann einzeln auf die anderen Positionen. Nun kann das Thema bei der Besitzerin als auch beim Pferd liegen. Durch intensives Wahrnehmen, erfühlen näheren wir uns Stück für Stück der Lösung. Manchmal erscheinen einem auch innere Bilder, die sehr hilfreich seinen können, um zur Lösung beizutragen. Durch Veränderung der Positionen, verändern sich auch die Gefühle die wahrgenommen werden und tragen so dazu bei in die Lösung zu kommen. Das Anerkennen des Problems von Pferd oder Reiter in Verbindung mit Heilsätzen sind ein wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Aufstellungsarbeit. Je nach Schwere des Themas werden sich Veränderungen mal schnell und manchmal auch erst sukzessive einstellen. Aber es ist ein phantastischer Weg zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte von Mensch und Pferd sowie einer vertrauensvollen und guten Beziehung zu unserem Pferd.  (Angelika Oberjohann)

 

 

 

Angelika Oberjohann Juistweg 4
31303 Burgdorf

Phone: 

0152 089 52 347

05136-8018269

 

 

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

 

 

Alternativ nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Angelika Oberjohann - Source of Life